Wenn man lieber wieder getrennte Wege geht

Weitere Hürden für steuerfreies Ausscheiden aus einer BAG beseitigt

 

Drum prüfe, wer sich ewig bindet …. Wie bei einer Ehescheidung kann es teuer werden, wenn ein Arzt aus der Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) ausscheidet oder die BAG aufgelöst wird. Doch mit der richtigen Gestaltung kann ein steuerpflichtiger Veräußerungsgewinn vermieden werden.

Realteilung vermeidet Besteuerung

Das Wundermittel lautet: Realteilung. Damit kann eine BAG steuerneutral in Einzelpraxen geteilt werden. Sinn und Zweck der Realteilung ist es, wirtschaftlich sinnvolle oder notwendige Umstrukturierungen nicht steuerlich zu belasten. Daher können Ärzte, die eine bisher gemeinschaftlich geführte BAG auflösen und die Wirtschaftsgüter in Einzelpraxen übernehmen, die Buchwerte fortführen. Stille Reserven sind dabei nicht zu versteuern. Bei der Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern ist jedoch eine Sperrfrist zu beachten. Diese beginnt im Zeitpunkt der Realteilung und endet drei Jahre nach Abgabe der Feststellungserklärung für das Jahr, in dem die Realteilung erfolgte. Während der Sperrfrist dürfen keine Grundstücke oder wesentliche Betriebsgrundlagen veräußert oder entnommen werden.

BAG muss nicht beendet werden

Die Finanzverwaltung erkannte bisher eine steuerneutrale Realteilung nur an, wenn die BAG insgesamt beendet wurde. Das sehen die obersten Finanzrichter anders. Scheidet ein Arzt aus, können die anderen Gesellschafter die BAG weiterführen, ohne dass stille Reserven aufgedeckt werden müssen (sog. unechte Realteilung).

Auch einzelne Wirtschaftsgüter übertragbar

Die Finanzverwaltung forderte bislang, dass jeder Arzt zumindest einen Teilbetrieb in seine neue Einzelpraxis überträgt. Dadurch wurden Realteilungen zu einem Drahtseilakt. Nur selten können nach der Teilung einer BAG zwei eigenständige (Teil)Praxen weitergeführt werden, denn die BAG lebt ja gerade von der Idee, sich wesentliche Praxisgegenstände zu teilen und von einem gemeinschaftlichen Abrechnungssystem profitieren zu können. Nach dem eindeutigen Gesetzeswortlaut können bei einer steuerneutralen Realteilung aber nicht nur Teilbetriebe oder Mitunternehmeranteile, sondern auch einzelne Wirtschaftsgüter übertragen werden. Die Bundesfinanzrichter erteilten daher der Auffassung der Finanzverwaltung eine Absage.

Ausgleichszahlungen sind steuerpflichtig

Der Arzt, der wertmäßig mehr erhält, leistet in aller Regel an den anderen Realteiler aus seinem  Privatvermögen eine Ausgleichszahlung. Dieser sogenannte Spitzenausgleich ist als laufender Gewinn zu versteuern.

Umsatzsteuer kann zum Problem werden

Wird bei einer Realteilung ein Teilbetrieb übertragen, handelt es sich um eine Geschäftsveräußerung im Ganzen und es fällt keine Umsatzsteuer an. Anders, wenn einzelne Wirtschaftsgüter übertragen werden. Hier kann Umsatzsteuer entstehen. Das belastet den übernehmenden Arzt, soweit er nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist.

Tipp

Handeln Sie nicht überstürzt, wenn Sie eine BAG steueroptimiert real teilen möchten. Wir prüfen, welche Gestaltung für Sie am günstigsten ist.

(Stand: 21.09.2017)

Wir sind gerne für Sie da

Freund & Partner GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Niederlassung Erfurt

Pförtchenstraße 1
99096 Erfurt Thüringen Deutschland

Tel.: Work(0361) 230150
Fax: Fax(0361) 2301530 F&P Erfurt
E-Mail: 

Steuerberater Erfurt
alle Kontaktdaten

Steuerberater F&P Erfurt

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater F&P Erfurt

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×